Zu unser aller Sicherheit: Zum Showing bitte mit gültigem Covid Zertifikat und Maske kommen und diese auch während der Vorstellung anbehalten

Mittwoch 15. September, 17 Uhr
Bewegungsraum Anixis

 

Informelles Showing,

Choreografisches Labor

von und mit Natalie Wagner und Tänzerinnen

 

Zum Thema:

Gleichberechtigung zwischen Tänzerinnen, Choreografin und Publikum

 

In dem 5 Tage dauernden, ganztägigen Workshop, haben die Tänzerinnen unter der Leitung von Natalie Wagner recherchiert und improvisiert. Das Thema: Gleichberechtigung von Tänzerin, Choreografin und Publikum.

Was bedeutet es, Tänzerin zu sein? Wie ist das Verhältnis zwischen Choreograf:in und Tänzerin? Welchen Einfluss hat das Publikum auf die Bühnenperformance? Auf die Tänzerin? Und was passiert, wenn alle beteiligten Einfluss auf die Arbeit haben? Diesen Fragen geht Natalie zusammen mit den Tänzerinnen nach. Mithilfe von Übungen zu Atmung und Präsenz des bewegten Körpers auf der Bühne sowie improvisatorischen Strukturen der Tänzerinnen, entsteht eine kollaborative Arbeit. Dieser Work in Progress wird nun einem öffentlichen Publikum präsentiert.

 

Dauer: ca. 30 Minuten und anschliessendem Publikumsgespräch mit Natalie Wagner

Ticket Choreografisches Labor

 

Informelles Showing

15.9.21, 17 Uhr, Natalie Wagner Choreografisches Labor

CHF 20.00